Cosmobaby
Comsobaby - Facebook

Promenade, Cappuccino, Grande Familia – Hotel Monte Baldo, Gardasee

  • Hotel Monte Baldo
  • Hotel Monte Baldo
  • Traumlage
  • Schon damals eindrucksvoll
  • Hier gut auf die Kinder aufpassen
  • Tropical Gardasee
  • Bella! Italia!
  • Sauerstoff frühstücken
  • Schöner sehen
  • Azzurro
  • Seeterrasse
  • Gardasee Karte

Ein wenig nostalgisch, sehr familiär und in einer Lage, die man am Gardasee nur erben kann: das 3Sterne-Hotel Monte Baldo ist einer der Orte, deren besonderer Charme sich schwer beschreiben lässt.

Gebaut zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde es mehrfach restauriert und verändert und erinnert dennoch an vergangene Zeiten. Begriffe wie ‘Wellness’, ‘Boutique’, ‘Retreat’ oder ‘Hideaway’ kommen einem so gar nicht in den Sinn. Aber wenn man auf der grandiosen Seeterrasse sitzt, das ehrwürdige Haus im Rücken, den Gardasee vor Augen und einen Cappuccino trinkt, weiss man, wie Italien sich anfühlt. Das Monte Baldo hat viele Stammgäste, vor allem aus Deutschland. Und obwohl es kein Kinderhotel im eigentlichen Sinn ist, trifft man sehr viele Familien.

Das Hotel liegt an der (schöneren) Westseite des Gardasee in Gardone. Das Haupthaus beherbergt 31 Zimmer, Restaurant, Lounge und Bar. In der (neueren) Villa Acquarone gibt’s nochmal 9 Zimmer. Die Mehrheit der Zimmer liegt zum See, dennoch sollte man bei der Reservierung unbedingt darauf achten – in dem Fall lohnt es sich wirklich. Stil und Ausstattung sind solide aber unauffällig, das Monte Baldo ist kein Ziel für ausgewiesene Design-Fans. Der ästhetische Genuss, den es bietet ist eher einer ‘that money can’t buy’.

Beide Gebäude liegen in einem wunderschönen Park mit altem Baumbestand. Zur Seeseite gibt es einen Badestrand und einen Anlegeplatz für Boote. Auch der ‘retroeske’ Mosaik-Pool und das Kinderschwimmbecken liegen im Park unmittelbar am Seeufer.

Die Küche ist mediterran, einen klaren Schwerpunkt auf der Speisekarte bildet Fisch. Das Frühstücksbuffett ist für italienische Verhältnisse sehr gut, vor allem aber findet es auf der Seeterrasse statt und von der kann man einfach nicht genug bekommen.

Das beste Zeugnis für das Hotel Monte Baldo sind die vielen Stammgäste und die auffällig positiven Berichte auf den Reiseportalen.

Was macht man so am Gardasee?

proscar

ttp://www.cosmobaby.de/wp-content/uploads/2011/03/Parco-Alto-Garda-150×150.jpg” alt=”" width=”150″ height=”150″ />Naturliebhaber besuchen den Naturpark ‘Parco Alto Garda Bresciano’, wenige Kilometer entfernt. Mit steilen  Felsen, breiten terrassen, Panoramastrassen und Wanderwegen, die sich durch Gebirge, Wälder und Dörfer ziehen, zählt der zu den schönsten Landschaften der Region.
Der nächste größere Ort ist Salo. Touristisch beliebt aber dennoch findet man  auf der Promenade und in den kleinen Gassen noch Gardasee-Flair. Unbedingt einen Besuch wert ist Verona (1 Autostunde). Neben der Arena (Opernfestspiele) und dem nicht minder berühmten Balkon von Romeo und Julia (Kreide mitnehmen, Liebesbotschaft hinterlassen!) bietet Verona eine beeindruckende Altstadt mit einigen UNESCO Weltkulturerbe-Sehenswürdigkeiten.

Kulturell nicht ganz so anspruchsvoll aber für die Kids umso erfreulicher sind die zahlreichen Spassbäder, Tier- und Freizeitparks in der Region – z.B. Gardaland, der größte Freizeitpark Italiens.

Cosmobaby Fazit: Wer es mag, das Besondere im Unauffälligen zu entdecken, wird das Monte Baldo lieben. Ein Stück echtes Italien, ein bisschen altmodisch aber sehr charmant. Der richtige Ort, um an Ostern dem Frühling  ein Stück entgegenzugehen.

HOTELINFOS

  • Hotel Monte Baldo – Gardone, Gardasee, Italien
  • Kategorie: 3 Sterne
  • PREISE (Zimmer /Nacht):
    • Hotel: Doppelzimmer: ab 116 €, inkl. Halbpension : ab 160 €
    • Villa Acquarone: ab 156 €, inkl. Halbpension: ab 200 €
  • BESTE REISEZEIT: Mai – September
  • NÄCHSTER FLUGHAFEN: Verona (VRN)
  • FLUGZEIT AB FRANKFURT a.M. (FRA): ca. 1h
  • ENTFERNUNG FLUGHAFEN – HOTEL: ca. 80 km

Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Kennt Ihr besondere, coole, lustige, kinderfreundliche Hotels/Ferienhäuser etc., die wir kennen sollten? Schreibt uns!

zp8497586rq

2 Kommentare

  1. Frank schrieb:
    25.03.2011

    Ok. Überredet. Ostern fahren wir hin. Ich werde nach dem Familienkurzurlaub berichten wie sich 3 Sterne am Gardasee anfühlen.

  2. Frank schrieb:
    04.05.2011

    Wie versprochen waren wir (2 Erw., 2 Kids 1+3) tatsächlich da. Die Beschreibung von Cosmobaby war auf den Punkt. Ein ehrliches, ordentliches 3-Sterne-Hotel direkt an diesem wunderschönen See und auch noch auf der “richtigen” Seite. Wirklich sehr charming.
    Auf keinen Fall die Zimmer zur “Autostrada” buchen, den angezickten Service übersehen, unbedingt nach Salo zum shoppen fahren und ganz easy den beschriebenen Charm geniessen.
    Ein wirklich guter Tipp, das Montebaldo.


Comments are currently closed on this entry, but you can still read those that have already been posted...